Kontinentenfest

Unser Kontinentenfest

Um unser Jahresthema gebührlich abschließen zu können, haben wir zu einem großen Kontinentenfest am Freitag, 04.07.2014 eingeladen.

Alle Kinder, Eltern und Freunde unserer Einrichtung sind mit auf einen Reise um die Welt gegangen.

Schon die ganze Woche haben wir unsere Reiseziele noch einmal im Plenum besucht, um uns an die wichtigen Dinge des jeweiligen Landes zu erinnern.

Besondere Bauwerke, einheimische Tiere, Kultur und Traditionen sowie das alltägliche Leben der Menschen, insbesondere der Kinder war Schwerpunkt bei den Wiederholungen.

Dann war es am Freitagnachmittag soweit, und das Fest begann mit unserem Kontinentenlied, welches wir allen Besuchern vorgetragen haben.

Anschließend erhielt jede Familie ihre Reiseroute und konnte alle Kontinente auf eigene Faust bereisen. Verschiedene Spielstationen sorgten für eine Menge Abwechslung und vor allem für viel Spaß.

Neben Hürdenlauf mit Wassereimern in Asien, Sackhüpfen in Australien war in Deutschland das Schubkarrenfahren sehr beliebt.

Aber auch das Eskimo-Verkleidungsspiel und das Indianerstirnbandbasteln war toll.

In Afrika konnten die Kinder die „Big 5“ ertasten  und in Südamerika wurde nochmals das ganze Fachwissen spielerisch erfragt.

An der Fotostation konnten alle Familien verkleidet oder nicht ein tolles Foto schießen lassen, welches mitsamt einer Reiseurkunde als Erinnerung feierlich übergeben wurde.

Mit einem kulinarischen, internationalen Buffet wurde das Fest abgerundet. Beim gemütlichen Zusammensein könnten die Besucher die Köstlichkeiten und die Gemeinschaft genießen.